Der Jeansrock ist ein echter Dauerbrenner

Der Jeansrock ist ein echter Dauerbrenner

Zusammen

 

Hallo ihr Süßen,

bei unserer Outfit-Wahl versuchen wir immer darauf zu achten, Teile zu wählen, die gut kombinierbar sind. Ein echter Klassiker ist da natürlich der Jeansrock. Er kommt wirklich NIE aus der Mode – und ist dazu noch ein echter Hingucker. Ihr seid euch unsicher, wie ihr dieses It-Piece am besten stylen könnt? Saskia und ich zeigen es euch - let's go :)

Curvy-Look

Ich bin echt ein großer Fan vom Jeansrock, weil man ihn recht einfach kombinieren kann. Wer einen Kugelbauch hat, kann hier zu einem Schwangerschaftsrock greifen - der ist oben weit und unten enger und der Tragekomfort somit sehr hoch. Wenn der Rock dann auch noch High Waist geschnitten ist, kaschiert er zusätzlich den Bauch.
Ich habe mich für ein schwarzes Wickeloberteil entschieden, denn lockere Blusen oder Shirts umspielen gekonnt die Kurven und sehen dazu auch noch lässlig aus. Um das Outfit abzurunden habe ich eine beige Tasche gewählt - denn die gibt dem Look noch einen schönen Farbtupfer.

Nadine Einzel

 

Skinny-Look

Die liebe Saskia hat sich für einen lässigen Skater-Rock in einem Light Blue entschieden. Die Knopfleiste vorn macht den Look super leger und gibt ihm zusätzlich noch eine besondere Note.
Tipp: Große Mädels können nach auch nach speziellen Kollektionen für "Tall Girls" Ausschau halten - dann ist der Rock nicht, wie so oft, ganz so kurz ;)

Ein recht weit geschnittenes weißes Shirt hat Saskia einfach locker in den Rock gesteckt, darüber hat sie ein cooles khaki-farbenes Jäckchen geworfen. Die weißen Sneakers und die braune Rundtasche runden das Outfit perfekt ab!

Saskia allein

 

Zu kalt? Strumpfhose!

Momentan ist es tagsüber teilweise noch sehr frisch, deswegen könnt ihr da natürlich auf eine recht dünne Strumpfhose in eurem Hautton zurückgreifen.

Je nach Anlass könnt ihr den Jeansrock, gerade abends zum Ausgehen, perfekt mit hohen Schuhen stylen. Die strecken das Bein und machen den Look noch schicker. Wer sich mit High Heels nicht anfreunden kann oder recht groß ist, kann sich natürlich auch für Ballerinas entscheiden - die sind etwas schicker als Sneakers, aber trotzdem nicht "too much".

Und, wie hat euch der Look gefallen? Lasst uns gerne ein Feedback da!

Xoxo, Nadine