Der perfekte Wintermantel | Curvy Collection

Der perfekte Wintermantel | Curvy Collection

Quelle:
ullapopken.de

 

Brrrrrr ist das zapfig draußen... da wache ich auf und gehe wie gewohnt in meinem dünnen Parka zum Auto und merke, wie der eisige Wind mir in jede Ärmelöffnung reinkriecht. Dann bin ich sofort rückwärts in den Keller gestapft und habe nach meinem Wintermantel gesucht und ihn zum Glück gleich gefunden. Mein Modell ist in einer klassischen A-Linie like Woolrich und Co. mit einem Fakefur (niemals echter Pelz!!!) und einer herausnehmbaren Innenjacke bzw. Innenfell. Für mich war es immer total schwer eine Jacke zu finden, die mich nicht aussehen lässt wie ein Michelinmännchen, sondern mich warmhält und trotzdem cool aussieht! Gar nicht so einfach kann ich euch sagen! Wenn ihr meine Mitbewohnerin Emina (wir haben letztes Jahr wegen einer Geschäftsreise 3 Monate zusammengelebt) fragt, kam jeden Tag ein riesen Paket mit neuen Jacken an und des hat sicher 3 Wochen gedauert, bis mir eine gefallen hat - horror für kurvige Frauen, finde ich. Um euch die Suche ein wenig zu erleichtern stelle ich euch in drei Katergorien: Daunenjacke, Wintermantel und Jacke die schönsten Modelle dieser Saison vor. Bei Fragen immer her damit! Hoffe ihr werdet hier schneller fündig als ich und meine Tipps helfen euch...

Übergangsjacken

 

 

Nicht so dünn wie ein Parka und noch nicht so dick wie eine richtige Winterjacke. Damit sind sie perfekt für die Übergangstage, in denen die Sonne scheint und es reicht einen dicken Pulli und eine dieser fabelhaften Mäntel drüberzuwerfen. Die meisten werden verführt sein, diese Jacken den ganzen Winter zu tragen, aber ich verspreche euch - es ist einfach zu kalt! Deshalb geht es gleich weiter mit...

Daunenjacken

 

Zugegeben Daunenjacken schrecken kurvige Mädels oft ab, da viele Angst haben, dass die gefütterten Exemplare ein paar extra Rundungen drauf schlagen. Ich muss sagen - totaler Quatsch, denn jeder sieht in einer Daunenjacke kurviger aus, aber mit einem guten Schnitt kann wirklich jeder diese kuschligen Exemplare tragen... Wichtig ist nur, Jacken mit ich sage mal "kleinen Würsten" kaufen - hahaha das klingt so doof, aber je weiter die Fütterungen auseinander liegen desto mehr tragen sie auf und je kleiner der Abstand desto fester wird die Oberfläche, was besser aussieht und auch die Wärme besser speichert. Noch ein Tipp: die Jacke sollte auf keinen Fall zu klein sein, lieber eine Nummer größer bestellen!

Mäntel

 

 

Hier sind sie, meine Favoriten! Warm und kuschlig, supergeschnitten und preislich auch für den kleinen Geldbeutel erschwinglich. Ich habe mir wirklich Jahrelang in meiner viel zu dünnen Jacke den Hintern abgefroren, weil ich immer dachte, Wintermäntel stehen mir nicht - und man muss sagen, früher gab es ja auch in Größe 50 nur "Oma-Modelle" heutzutage gibt es richtig stylische Jacken in Plussize. Habt keine Angst und traut euch ran, eure Nieren, Füße und euer Booty, werden es euch danken :)

Kanal