Hochzeitsoutfit für kurvige und schlanke Frauen

Hochzeitsoutfit für kurvige und schlanke Frauen

 

Hey meine Lieben,

die ersten Sonnenstrahlen bahnen sich ihren Weg durch die Wolken und Frühlingsgefühle kommen auf. Und schon bald beginnt wieder die alljährliche Hochzeitssaison bei uns. Auch ich habe dieses Jahr die große Ehre Trauzeugin zu sein! Natürlich gibt es hier viel zu tun für mich, aber die wichtigste Frage für einen glanzvollen Auftritt ist natürlich: "Was ziehe ich an?"

 

 

Wichtig ist selbstverständlich, dass ihr euch wohlfühlt! Hochzeiten oder auch andere Abendveranstaltungen gehen lange, meist sitzt man viel und es gibt reichlich zu Essen und zu Trinken. Das heißt, euer Kleid sollte auf jeden Fall bequem sein und einen kleinen Spielraum an Po und Bauch lassen :)

Ihr könnt eigentlich alles was euch gefällt tragen, wenn ihr die drei goldenen Regeln beachtet:

1. Kein Weiß, kein Schwarz und kein Rot!

Weiß ist die Farbe der Braut und nur Sie darf an ihrem Tag in Weiß kommen. Um ganz sicher zu gehem, würde ich auch auf alle Abstufungen wie Eierschalte, Cremé oder Blush verzichten! Schwarz trägt man auf Beerdigungen und nicht an einem freudigen Anlass wie einer Hochzeit. Rot ist schier zu auffällig und sexy, du solltest an diesem Tag einen Schritt zurück treten und der Braut den großen Auftrtt gönnen. Ein rotes Kleid kann ihr schnell die Show stehlen.

2. Nicht zu sexy!

Die meisten Trauungen finden ja noch in der Kirche statt, deshalb solltest du bei deiner Kleiderwahl darauf achten nicht zu sexy zu kommen. Gewagte Rückenausschnitte oder ein tiefes Dekolleté solltest du an diesem Tag besser nicht tragen. Aber hier musst du einfach selbst abwägen und Fingerspitzengefühl zeigen, was geht oder nicht geht. Bestenfalls für die Kirche ein Tuch dabei haben, um die Schultern oder den Ausschnitt abzudecken. Auf den Feierlichkeiten nach der Eheschließung ist das aber völlig okay!

 

3. Kein Ballkleid

Ähnlich wie bei Regel Nummer 1 solltest du unbedingt darauf achten der Braut nicht die Show zu stehlen! Es ist ihr Tag und nur sie sollte ein ausgestelltes Kleid tragen. Deshalb gilt bei Hochzeiten: Weniger ist mehr!

Trotzdem darfst du dich natürlich rausputzen und eine Portion Glamour ist auf einer Hochzeit absolut angebracht also hab ein kleines Auge auf unsere drei Regeln und ansonsten kannst du glitzern und schimmern was das Zeug hält!

 

Curvy-Look

 

 

Schöne Kleider für den Abend oder Hochzeiten!

Cool sind immer Kleider im sogenannten "Knot-Style" das Heißt, dass sie vorne mit einem Knoten zusammengehen und so super elegant aussehen und auch einem kleinen Kurvenbauch, oder einem Foodbaby schmeicheln. Damit ihr auf ein Tuch um eure Schultern zu bedecken verzichten könnt, sind Flügelärmel eine tolle Lösung. Egal ob kuvig oder schlang sie lassen einen sofort elegant und elfenhaft wirken.

 

Skinny-Look

 

Ihr seht also, es ist gar nicht so schwer sich für eine Hochzeit auch als Gast perfekt in Schale zu werfen! Bei Fragen wendet euch jederzeit an uns unter: info@curfashion.de

Lieben Gruß

 

Eure Nadine <3

Kanal