Overall: Stylisch mit nur einem Teil*

Overall: Stylisch mit nur einem Teil*

Ihr Lieben,

kennt ihr das, wenn ihr vor dem Kleiderschrank steht und absolut keine Ahnung habt, was ihr anziehen sollt? Die Hose sitzt nicht richtig, das Oberteil sieht irgendwie auch doof aus und auf ein Kleid habt man auch keine Lust. Ich weiß gar nicht, wie oft ich mich in dieser Situation schon wieder fand :D Deshalb finde ich Overalls bzw. Jumpsuits mega praktisch – einmal reinschlüpfen und zack – man ist angezogen! In der neuen Sheego "Sunshine Journey"-Kollektion gibt es nun z.B. einen Overall, den man einfach zu jedem Anlass tragen kann. Aber schaut selbst :-)

Dieser tiefgrüne Overall ist nun für den Frühling und kommenden Sommer einfach perfekt. Er ist luftig-leicht, schlicht, aber lässt sich ganz einfach "aufpimpen", wenn es etwas schicker sein darf. Ich habe mich für die schlichte Variante entschieden und auf Schmuck verzichtet. Dafür habe ich schwarze Sandalen mit etwas Absatz gewählt – die strecken das Bein und setzten den Overall perfekt in Szene.

Der helle Reißverschluss in der Mitte gibt dem Look das gewisse Etwas – ohne dass man selbst besonders nachhelfen muss ;) Ein besonders Pluspunkt für mich: die längeren Ärmel, die meine Oberarme etwas kaschieren.

Mir gefällt, dass der Overall auf Taillenhöhe einen Gummizugbund hat. So fällt der Overall nicht einfach nur so "herunter", sondern zaubert eine schöne Silhouette.

Auch die Farbe ist super unkompliziert, denn ich finde, dass Grün einfach jedem steht.
Noch ein kleiner Tipp: Ich habe mich beim Augen-Make-Up absichtlich zurückgehalten und dafür meine Lippen in einem leichten Rosa erstrahlen lassen. Das macht den Look noch sommerlicher ;)

Ihr seid von dem Overall genauso begeistert wie ich? Dann könnt ihr ihn hier direkt nachshoppen (ab Größe 44 bis 58). Schaut euch gerne einmal in die gesamte, brandneue "Sunshine-Journey"-Kollektion von Sheego rein – es lohnt sich!

Wie gefällt euch mein Look? Lasst es mich gern auf Instagram wissen <3!

Bussi,

eure Nadine <3

*Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit Sheego.