Vorteilhafte Kleider: So stylst du dich als kurvige Frau

Vorteilhafte Kleider: So stylst du dich als kurvige Frau

 

Das Problem, die passende Kleider für den eigenen Körper zu finden, haben doch alle Frauen. Die eine mag ihre Beine nicht, die nächste ihren Bauch. Hier haben wir euch einmal die wichtigsten Tipps für vorteilhafte Kleider zusammengestellt. Aber immer daran denken: Am wichtigsten ist es, dass ihr euch wohlfühlt!

Schnitt

Wer eine Sanduhrfigur hat, ist in einer guten Position, um eine Vielzahl von Kleidern zu kaufen. Für euch gilt: Betont eine schlanke Taille! Besonders gut eignen sich dafür Wickelkeider oder taillierte Kleider mit einem weit ausgestellten Rock, um die Form eurer Figur nachzuempfinden.

 

Hemdblusenkleider sind echte Allrounder. Sie kaschieren das ein oder andere ungeliebte Fettpölsterchen. Die Knopfleiste in der Mitte streckt den Körper außerdem optisch. Pluspunkt: Es gibt endlose Varianten! Mit Taschen, kleinen Gürtelchen und verschiedenen Stoffen kann man einen super abwechslungsreichen Look schaffen und immer noch die Körperstelle betonen, die man selbst am meisten mag.

 

Ultimativer Tipp für ein vorteilhaftes Styling: V-Ausschnitt! Der V-Ausschnitt streckt den Oberkörper optisch und verschmälert ihn ein wenig. Und der Blick wird so von etwaigen Problemzonen auf's Dekolleté gelenkt ;D.

Muster

Bei Mustern solltet ihr darauf achten, dass sie vertikal oder schräg angeordnet sind. Mama hat ja auch schon gesagt: Querstreifen tragen auf! Das heißt natürlich keineswegs, dass kurvige Frauen darauf verzichten müssen. Wer sich aber gezielt ein bisschen strecken und etwas schmaler wirken möchte, der sollte lieber die Finger davon lassen.

 

Materialien

Auch hier könnt ihr mit ein paar Kniffs richtig tricksen. Wählt statt glänzender Materialien lieber matte, wie zum Beispiel Leder.

Länge

Als Faustregel könnt ihr euch merken: Kleider sollten an der schmalsten Stelle eures Beines enden. Ist die über dem Knie? Dann wählt etwas kürzere Kleider. Ist sie unter dem Knie? Dann habt ihr eine gute Figur für Midiröcke bzw. Midikleider!

Hier nochmal in aller Kürze, was ihr beachten müsst, um ein vorteilhaftes Kleid zu finden:

  1. Muster lieber gestreut, vertikal oder schräg wählen
  2. Betont eure Vorzüge
  3. V-Ausschnitte strecken den Oberkörper optisch
  4. Ein Kleid sollte an der schlanksten Stelle des Beines enden

Kanal