Wenn die Kurven rebellieren... | Blog

Wenn die Kurven rebellieren... | Blog

 

Patricia Fischer gehört der Laden Rebel Curves in München, der sich auf Retro Mode für kurvige Frauen spezialisiert hat. Wie sie dazu kam und welche coolen Teile Frau bei ihr kaufen kann, hat sie uns im exklusiven Interview verraten...

Wie bist du dazu gekommen?

"Die Entscheidung Rebel Curves zu gründen kam im Jahr 2012, als ich trotz intensiver Suche nach Vintage Mode für große Größen nichts finden konnte, was in meinen Augen der klassischen Frau entsprechen würde."

Was gibt es bei dir zu kaufen?

"Klassische und elegante Vintage/Retro Mode für kurvige Frauen ab Größe 42. Aktuell planen wir für Herbst 2018 eine eigene City Curves-Classy Curves Kollektion und Röcke, Kleider und Petticoats nach Maß. Passend zu den Outfits findet man bei uns Accessoires, wie Taillengürtel, Handtaschen, Haartücher und Schmuck."

Wer kauft bei dir ein?

"Frauen unterschiedlichen Alters mit einem Faible für Retro Mode und dem 50er Jahre Live Style. Oder auch Kundinnen, die sich zuvor aufgrund ihrer Konfektionsgröße nie getraut haben, sich feminin mit einem Kleid oder Rock zu zeigen."

Was ist deine Philosophie?

"Dass Schönheit nicht an eine Konfektionsgröße gebunden ist, sondern in allen Formen, Kurven und Größen vertreten ist und wunderbar aussieht."

Was macht deinen Laden so besonders?

"Wir führen Kleider der Marken, Cherry Velvet, Lady V Vintage, Banned, Collectif, Dolly&Dotty und Hellbunny. Wir achten bei der Auswahl der Kleider sehr darauf, dass sie in den größeren Größen nicht einfach nur "größer" geschnitten sind, sondern eben auch an Kurven angepasst wurden."

Welche Preisrange hast du?

"Die Stücke kosten zwischen 35 € und 250 €. Es ist also für jeden Geldbeutel was dabei :)"

Hast du ein Lieblingsteil?

"Das ist schwer zu sagen, da an jedem Stück mein Herz hängt. Ich freue mich einfach immer, wenn ich eine Frau glücklich machen kann und sie sich ein bisschen wohler in ihrer Haut fühlt!"

Was muss sich in der Modewelt noch verändern ?

"Dass irgendwann nicht mehr zwischen Mode- und Plus Size-Trends unterschieden wird, sondern kurvige Frauen mit einer größeren Konfektiongenauso zur Modewelt gehören wie Size Zero Models."

Was möchtest du noch loswerden?

"Es ist völlig normal, etwas an sich nicht so toll zu finden. Wichtig dabei ist, dass Du nicht aus den Augen verlierst, wie schön und feminin Du bist und das mit Deinem Outfit gekonnt unterstreichst. Erlaubt ist was gefällt und in was Frau sich schön fühlt, dann stimmt auch die Ausstrahlung und man rockt sein Outfit."

Neugierig? Schaut bei Patty im Laden vorbei und lasst euch inspirieren und beraten:

Rebel Curves Showroom
Bodenseestraße 311
81249 München

Nicht aus München? Macht nix, es gibt auch einen tollen Onlineshop: https://www.rebel-curves.de/

Und mit dem Code: 10201720 bekommt ihr wahnsinnige 25% !!!!

 

 

Kanal